Beratung

    Seit vielen Jahren berate ich sowohl neue als auch erfahrene Verwalter. Nachfolgend sehen Sie ein paar Beratungsbeispiele:

    1. Aufbau einer Hausverwaltung / Coaching

    Wenn Sie eine Hausverwaltung neu gründen oder neu in den Beruf des Hausverwalters einsteigen, ergeben sich oft Fragen, für die man erst mal keine Antwort hat. Hinzu kommt, dass einem Neueinsteiger viele Dinge schwerer fallen, als einem "Alten Hasen". Genau hier setze ich an. Ich berate Neu- und Quereinsteiger und helfe, typische Anfängerfehler zu vermeiden. Dies spart Zeit, Geld und Ärger. Sie können sofort mit einem gut funktionierenden Betrieb "durchstarten". Aber auch erfahrenen Verwaltern stehe ich gerne zur Verfügung, um Gutes noch besser zu machen.

    2. Büroorganisation

    Die optimale Organisation des Verwalterbüros ist Voraussetzung für eine hochwertige Arbeit und effiziente Prozesse. Ich erkläre Ihnen, was Sie diesbezüglich unbedingt beachten müssen und zeige Ihnen Optimierungsmöglichkeiten auf.

    3. Effizienz / Prozessoptimierung

    Potenziale heben, Abläufe straffen und die Hausverwaltung kundenorientierter und leistungsfähiger aufstellen, welcher Hausverwalter wünscht sich das nicht? Effizientere Arbeitsweisen und Zeitersparnis sind in vielen Bereichen der Hausverwaltung möglich. Ich zeige Ihnen Methoden und Tools, mit denen Sie Ihre Prozesse im Bereich des Zeitmanagements, der Kundenzufriedenheit oder des Dokumentenmanagements optimieren können. Zeiteinsparungen von 80 - 90% sind bei vielen Tätigkeiten des Verwalters problemlos möglich!

    4. WEG-Buchhaltung / rechtssichere Jahresabrechnung

    Die Aufstellung einer Jahresabrechnung gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Verwalters. Dort festgestellte Fehler haben weitreichende Folgen für die Verwaltertätigkeit, wie z.B. Anfechtung, Abberufung oder Schadenersatz. Ich zeige Ihnen, wie Sie eine ordnungsgemäße und rechtssichere Jahresabrechnung aufstellen und worauf Sie im Rahmen der Rechnungsprüfung achten müssen. Auf Wunsch bringe ich Ihnen auch das Prinzip der WEG-Buchhaltung näher.

    5. Rechtssichere Betriebskostenabrechnung

    Laut Berichten ist mindestens jede zweite Betriebskostenabrechnung falsch. Hinzu kommt, dass die Betriebs- und Verbrauchskosten in den letzten Jahren größtenteils stark gestiegen sind. Abrechnungen werden von Mietern, Gerichten usw. heute oft wesentlich umfangreicher geprüft als früher. Daher ist es wichtig, dass die Betriebskostenabrechnung mangelfrei ist und den rechtlichen Anforderungen entspricht. Ich zeige Ihnen alles, was für die Erstellung von rechtssicheren Betriebskostenabrechnungen notwendig ist.

    6. Wissensoptimierung

    Manchmal kommt man im Tagesgeschäft einfach nicht weiter, oder hat Fragen, die nicht so einfach zu beantworten sind. Genau dann kann ich Ihnen schnell helfen. Ich helfe Ihnen, sogenannte "Stillstandszeiten" zu vermeiden und produktiv zu bleiben bzw. zu werden.

    7. Korrekte Beschlussfassung / Durchführung von Eigentümerversammlungen

    Beschlüsse rechtssicher fassen und Versammlungen effizient durchführen - für jeden WEG- Verwalter eine absolute Notwendigkeit! Ich berate Sie, wie Sie Fallstricke umgehen und in Zukunft rechtssichere Beschlüsse herbeiführen können.

    Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

    Jede Beratung wird auf Ihre speziellen Bedürfnisse zurechtgeschnitten.

    Die Erstberatung (max. 60 Minuten) ist für Sie kostenlos!